Das MAKK zeigt in der Reihe »CineMAKK« als Rahmenprogramm zur Ausstellung eine Filmreihe mit ausgesuchten Filmen von oder über laif-Fotograf:innen. Jeden ersten Donnerstag im Monat findet das bewegte Bild, längst alltägliches Medium und Werkzeug vieler laif-Fotograf:innen, im MAKK einen Platz in der ersten Reihe.

Am Donnerstag den 7. April um 19 Uhr geht es los mit David Klammers Film »Barrikade // Bilder einer Waldbesetzung«. Am 5. Mai folgen gleich zwei Filme, »Mein Feind« von Bettina Flitner und »Die Suche nach der Stadt von morgen« von Peter Bialobrzeski. Und für den 2. Juni ist »Christo und Jeanne-Claude« von Jörg Hissen und mit Wolfgang Volz geplant.

Alle Infos über die Reihe »cineMAKK« im Rahmenprogramm der Ausstellung »40 Jahre laif – 40 Positionen dokumentarischer Fotografie« finden Sie hier.